Jagd und Fischerei

Jagd und Fischerei

Dichte Wälder und reißende Gewässer, um zwei Sportarten zu genießen, die mit der Natur in enger Verbindung stehen. In gekennzeichneten Gebieten kann dem Jagdsport, einem der ältesten Hobbies der Menschheit gefrönt werden.

Die Liebhaber der Jagd und der Fischerei finden in der Provinz von Huesca eine der natürlichen Enklaven Spaniens, die sich am besten zur Ausübung dieser beiden naturverbundenen Sportarten eignen. Eine perfekte Kombination, um diesen beiden sportlichen Hobbys zu frönen.

Der Großteil der Pyrenäendörfer verfügT über kleinere oder größere, private oder öffentliche Jagdreviere, ohne dabei die Gebiete, die zu Resevas Nacionales de Caza (Nationale Jagdgebiete) erklärt wurden, aus den Augen zu verlieren. Huesca weist emblematische Reviere wie Viñamala (im Nationalpark Ordesa bzw. im Biosphärenreservat Ordesa-Viñamala), Los Valles (Hecho und Ansó), la Garcipollera (im Tal von Aragón), Los Circos (Bielsa) und Benasque, auf.

Vielfalt an Landschaften und Tierarten, darunter Wildschweine, Gämsen, verschiedene Vögelarten, Kaninchen und Hasen.

Flüsse, Sumpflandschaften und Stauseen gehören zu den Orten, an denen man die Magie der Fischerei erleben kann. Saubere und frische Gewässer, die besonders forellenreich sind, sind vor allem im Gebiet der Pyrenäen anzutreffen. Die Flüsse Aragón, Gállego, Ésera oder Alcandre bieten Angelfreunden Abschnitte, an denen Angeln und Fischen erlaubt ist. Zudem kann der Angelsport auch im Hochgebirge an den wasserreichen Quellen der Flussläufe Isábena, Ara (der einzige Fluss ohne Staudamm der Pyrenäen) und Cinca ausgeübt werden. Die Stauseen von Arguís oder Valdabra gelten als weitere hervorragende Angel- und Fischereigebiete, darunter befindet sich auch eine Fischzucht. 

herausragend

Angebote in Jagd und Fischerei

Diputación Provincial de Huesca Huesca Pirineos Hautes Pyrénées Hautes Pyrénées Poctefa FEDER Hautes Pyrénées Tourisme Ennvironement
Datenschutz-Impressum ®Huesca la Magia, 2013